Zucchinigemüse

Köstliche Beilage zu Faschiertem, Gselchtem, Würstl etc. Bei Florian natürlich nicht ganz so gesund.

Nocheinmal Zucchini, nicht ganz so gesund, sagt man, aber sehr schmackhaft.
Als wunderbare Beilage zu Faschiertem, Gselchtem, Chivapcici oder,
ich esse es auch ohne Fleisch. Einfach so. Ein Genuss. 

ZUCCHINIGEMÜSE

Zutaten für 4 Portionen
4 Stk Zucchini, 
    oder, wie bei mir,
     1 Kugelzuchini vom Oberhauser
1 Prise Salz
1 TL Butter zum Anschwitzen
2 Stk Zwiebel (mittelgroß)
250 ml Schlagobers
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
4
Portionen 

Zubereitung
Zwiebel schälen, klein hacken.
Zucchini schälen und mit einem Reibeisen in eine Schüssel hobeln.
In einer Pfanne Butter heiß werden lassen, Zwiebel zufügen und goldbraun anschwitzen.
Paprikpulver zufügen und nochmals gut verrühren.
Danach die Zucchini zufügen und für ca. 5 Min. mit dünsten.
Nebenbei ständig umrühren, damit nichts anbrennt.
Mit Schlagobers aufgießen, salzen 5 Min. aufkochen lassen und als Beilage servieren.


Geändert am 25.08.2022 12:27
Zum Blog von Rezepte

Weitere Beiträge